IHRE VORTEILE

Gute Gründe für Grundsteinhaus

Wichtig – für ein besseres Bauen

Die Entscheidung für ein neugebautes Zuhause ist eine der wichtigsten Entscheidungen Ihres Lebens und eine der Besten, die Sie jemals treffen werden. Für ein eigenes Zuhause sprechen:
 

Finanzen:
Ein eigenes Zuhause ist langfristig günstiger, als zur Miete zu wohnen. Häufig liegen schon die Rückzahlungen für ein Darlehen unter den monatlichen Mietkosten. Und ist eine der sichersten und besten Altersvorsorge.

Energie:
Ein neues Zuhause von Grundsteinhaus ist stets auf dem aktuellsten Stand der Energieeffizienz und Technik, schont die Umwelt und sorgt in Ihrem Zuhause stets für ein echtes wohngesundes Wohlfühlklima.

Sicherheit:
Wir sind Ihr verlässlicher Partner auf dem Weg in das eigene Zuhause und bündeln alle Arbeiten in einer Hand. 

Gefühl:
Ein wichtiger Punkt bei Ihrer Entscheidung ist und bleibt jedoch auch Ihr Gefühl. Sie werden sofort spüren, wenn Sie Ihr Zuhause gefunden haben und es kaum noch abwarten können, einzuziehen. Dieser Moment ist einfach unvergesslich.

Fakten:
Nichts desto trotz zählen auch die sachlichen Fakten, die wir hier für Sie nochmals aufzählen:

Im Selbstversuch – Brandschutz einer Blähtonwand

Kein anderer Baustoff vereinigt so viele Vorteile für den Bau von Wohnhäusern wie die Blähton (Liapor®, Klimapor®) -Elementbauweise:

  • Kurze Bauzeiten
    Durch Vorfertigung der Wandelemente. Trotz der Fertigbauweise bleiben die Vorteile eines Massivhauses erhalten.

  • Baubiologisch ideal
    Der Baustoff wirkt aufgrund des hohen Tonanteiles feuchtigkeitsregulierend, wodurch ein nahezu ideales Raumklima erreicht werden kann.

  • hohe Wärmedämmung und Wärmespeicherung
    Durch die Blähtonkügelchen, in die kein Wasser eindringt aber die Wärme speichert und langsam wieder abgibt, erreichen wir eine sehr hohe Wärmedämmung und Wärmespeicherung – und damit den sogenannten Kachelofeneffekt auf natürlicher Basis für gesundes Wohnen.
  • Kein Trockenwohnen
    Mit der Blähtonbauweise herrscht in Ihrem Neubau bereits direkt zum Einzug ein gesundes Wohnklima. Es ist kein monatelanges „Trockenwohnen“ notwendig.

  • Feuchtigkeit kann nicht aufsteigen
    Der Baustoff Blähton (Liapor®, Klimapor®) ist kapillarbrechend. Das bedeutet, dass keine Feuchtigkeit in den Wänden aufsteigen kann. So bleibt der Baukörper, anders als bei normaler Massivbauweise, bereits während der Bauphase trocken. Spätere Feuchtigkeitsschäden werden so verhindert. Schimmelbildung wird verhindert. Diffusionsoffen Widerstandswert = 5.

  • Guter Schallschutz
    Die massiven Wände gewährleisten einen sehr guten Schallschutz. Der Schallschutz ist vergleichbar mit einer konventionellen Kalksandstein-Wand, der Bau erfolgt jedoch erheblich schneller und trockener.

  • Hohe Festigkeit
    Die Blähtonwand (Liapor®, Klimapor®) hat eine wesentlich höhere Festigkeit als z.B. eine Wand aus Porenbeton oder Trockenbaustoffen, ist jedoch nicht so hart wie eine reine Betonwand. Anders als bei einer Betonwand können zum Beispiel Nägel problemlos mit einem Hammer eingeschlagen werden.

  • Hoher Brandschutz 
    Die Blähtonwand (Liapor®, Klimapor®) wird bei 1200° Cesius aus Ton gebrannt. Dadurch verfügt sie über die höchste Brandschutzklasse  F180. Eine zusätzlich hohe Sicherheit für Sie.
  • Diffusionsoffen 
    Wasserdampfwiderstand = 5 – Bestwerte! Keine Folie, zus. Dämmung etc. in der Wand – Natur pur!
  • Kein Innenputz notwendig
    Blähtonwände (Liapor®, Klimapor®) sind nach der Verspachtelung mit einem Porenfüller sofort malerfertig. Die Folgegewerke brauchen nicht auf das Austrocknen eines Innenputzes zu warten.

  • Ideal zum Selbst- und Mitbauen
    Der hohe Vorfertigungsgrad der Blähton-Häuser bringt eine sehr kurze Rohbauzeit mit sich. Durch das entwickelte Mitbau-Konzept und die kurze Bauzeit kann der Bauherr viele Gewerke in Eigenleistung erbringen oder durch unsere Vertragshandwerker zu günstigen Festpreisen ausführen lassen.

  • Elektro-Vorinstallation
    Blähton-Wandelemente (Liapor®, Klimapor®) bieten sich für die Vorinstallation von Elektro-Leer-Rohren und Dosen an. Die Dosen werden individuell nach Wunsch platziert. Zur Vermeidung von kostenaufwändigen Stemm- und Spachtelarbeiten können auch für die Sanitärinstallationen Aussparungen und Schlitze vorgefertigt werden.

  • Elektrosmog
    Die Blähtonwand absorbiert bzw. schirmt bis zu 99,9996% Elektrosmog ab 
  • Wandstärken nach Ihren Anforderungen – mit und ohne zusätzliche Außendämmung
    Wir lassen in unterschiedlichen Stärken entsprechend Ihren Anforderungen und Wünschen fertigen.

  • Außenwand Classic
    In den Stärken 17,5; 20,0 und 24,0 cm mit und ohne Wärmedämmverbundsystem (WDVS)

  • Maxiwand
    In den Stärken 36,5cm; 42,5cm und 49,5 cm

    Hier kann auf eine zusätzliche Außendämmung verzichtet werden. Bei entsprechender technischer Hausplanung können die Maxiwände auch für Bauvorhaben im Effizienzhaus-55 Standard verwendet werden.

Wir beraten Sie gerne

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten! Schreiben Sie uns und ein Bauberater in Ihrer Region wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzten.

GSH_Portraits_20194

Ihr Hausberater

Thomas Bendel